Kosten/Ablauf

Die Kosten meiner ETF-Finanzberatung

Mein Ziel ist es, Ihnen eine preiswerte Finanzberatung anzubieten, die für Sie einen finanziellen Mehrwert bietet und ebenso meine Kosten deckt. Um das zu erreichen, muss ich bei den Ausgaben sparen: Es gibt bei mir keinen repräsentativen Dienstwagen, kein teures Bürogebäude und keine edlen Anzüge. Ich lehne diese Mehrausgaben – bei einer Finanzberatung – ab und halte sie für extrem renditeschädlich. Denn letztendlich müssen diese immer vom Kunden bezahlt werden. Eine sehr amüsante Beschreibung zu diesem Thema lesen Sie übrigens in dem amerikanischen Wallstreet-Klassiker „… und wo sind die Yachten der Kunden?“ von Fred Schwed (1940).

Laden Sie hier die vollständige Preisliste mit allen Dienstleistungen im .pdf-Format herunter oder fordern Sie diese unter Kontakt an.

Wie läuft die Honorar-Finanzberatung ab?

Kostenfreies Erstgespräch
Nach Ihrer Kontaktaufnahme gilt es zunächst einen Termin für ein ausführliches und kostenfreies Erstgespräch auszumachen. Dieses dient zum Kennenlernen und zur Klärung Ihrer Fragen rund um die Honorar-Finanzberatung und die ETF-Strategie. Nach dem Erstgespräch entscheiden Sie in Ruhe, ob eine Zusammenarbeit mit mir sinnvoll ist.

Die kostenpflichtige Honorar-Finanzberatung
Ist die Entscheidung für eine Beratung gefallen, beginnt die eigentliche Honorar-Beratung. Anfangs stehen u.a. Lebenssituation, Renditewünsche und Sicherheitsbedarf im Mittelpunkt des Gespräches. Im Anschluss daran wird eine auf Sie zugeschnittene und begründete ETF-Strategie erarbeitet. Sie entscheiden alleine, ob Sie nach den Empfehlungen investieren oder nicht. Neben der eigentlichen ETF-Finanzberatung biete ich noch weitere Dienstleistungen an.